NRW Köln – process requirements and info email sent by Bezirksregierung Köln

(This post can not be used as any proof. It is provided here just for information purpose.)

Email sent by me

Hallo,

2013 habe ich meinen Doktortitel in Allgemeinmedizin und Chirurgie am Byramjee Jeejeebhoy Medical College in Ahmedabad,Gujarat,Indien erhalten.

Am Goethe Institute in Neu Delhi habe ich meine Kurse mit dem B2-Sprachzertifikat abgeschlossen.
Welche Sprachprüfung ist erforderlich?

Ich brauche Approbation und Arbeitserlaubnis.
Dafur brauche ich die Liste der erforderlichen Unterlagen und Verfahren, um mich zu registrieren.

Danke.

MFG,
Dr Tejas Ghetia

Original Email received by me

Sehr geehrter Herr Dr. Ghetia,

 

bei der Einreichung des Approbationsantrags ist ein Nachweis über allgemeine Deutschkenntnisse, i.d.R. Nachweis durch

Prüfungszeugnisse, die den Anforderungen der Stufe B2 entsprechen, notwendig. Eine solche Prüfung haben Sie bereits abgeschlossen.

 

Bevor die Approbation als Arzt oder eine Berufserlaubnis erteilt werden kann, ist zudem noch die Absolvierung einer Fachsprachprüfung bei der Ärztekammer Nordrhein erforderlich. Hierzu werde ich Sie zu gegebener Zeit anmelden.

Informationen zur Fachsprachprüfung finden Sie unter: www.aekno.de/fachsprachpruefung

 

 

Ein Merkblatt über die einzureichenden Antragsunterlagen habe ich dieser Mail beigefügt.

 

Weitere Informationen und Vordrucke finden Sie unter:

http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/leistungen/abteilung02/24/approbationen_berufserlaubnisse/arzt_auslaendischer_abschluss/index.html

und

http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/leistungen/abteilung02/24/approbationen_berufserlaubnisse/berufserlaubnisse/index.html

 

 

Ich weise noch darauf hin, dass ich nur dann für die Bearbeitung des Antrags zuständig bin, wenn Sie beabsichtigen, im Regierungsbezirk Köln ärztlich tätig zu werden. Als Nachweis müssen sie entweder einen ständigen Wohnsitz im Regierungsbezirk Köln haben (Einreichung einer Wohnmeldebescheinigung erforderlich), oder eine Einstellungsbescheinigung als Arzt eines hier ansässigen Betriebs vorlegen. Wenn Sie außerhalb des Regierungsbezirkes von Köln ärztlich tätig werden möchten, wenden Sie sich bitte an die dort zuständige Approbationsbehörde.

 

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

 

 

Hinweise:

zu amtlichen Beglaubigungen

Anerkennungsfähig sind gem. Runderlass des Innenministeriums vom 28.04.1977 nur Beglaubigungen, die von einer Behörde vorgenommen worden sind, die von dem zuständigen Landesminister durch Rechtsverordnung dazu befugt wurde. Beglaubigungen durch Einrichtungen der Kirche (Kirchengemeinden, Pfarrämter usw.), Schulen, Studentenwerke und Verbände gelten nicht als amtliche Beglaubigungen. Anerkennungsfähig sind Beglaubigungen durch Stadt- und Gemeindeverwaltung sowie im Ausland vorgenommene Beglaubigungen durch die Deutsche Botschaft.

 

zu fremdsprachigen Dokumenten

Alle fremdsprachigen Dokumente und Urkunden müssen von einer in Deutschland gerichtlich ermächtigten Person übersetzt sein. Eine Liste der gerichtlich ermächtigten Übersetzer gibt es beim Amtsgericht. Bei im Ausland übersetzten Dokumenten muss die Richtigkeit der Übersetzung durch die Deutsche Botschaft bestätigt werden.

 

Ich bitte zu beachten, dass jeder Übersetzung eines fremdsprachigen Dokumentes das fremdsprachige Dokument angeheftet werden muss.

 

Der gerichtlich ermächtigte Übersetzer sollte auf der Übersetzung bescheinigen, vom Original übersetzt zu haben.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen


 

Bezirksregierung Köln

Dezernat 24

Öffentliche Gesundheit, medizinische und

pharmazeutische Angelegenheiten,

Sozialwesen, Krankenhausförderung

Zeughausstraße 2-10

50667 Köln.

English Translation
(Done by Google Translator)

Dear Dr. Ghetia,

when submitting the application for approval is proof of general knowledge of German, usually evidenced by

Certificates that meet the requirements of level B2, necessary. Such an examination you have already completed.

Before the license to practice medicine or a professional license may be issued, also on completion of a specialized language exam at the Medical Association of North Rhine is still required. To this end, I will signing in due course.

Information for specialist language exam can be found at: www.aekno.de/fachsprachpruefung

A leaflet on the submitted application documents I have attached to this email.

More information and forms can be found at:

http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/leistungen/abteilung02/24/approbationen_berufserlaubnisse/arzt_auslaendischer_abschluss/index.html

and

http://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/leistungen/abteilung02/24/approbationen_berufserlaubnisse/berufserlaubnisse/index.html

I would also point out that I am only responsible for processing the application, if you intend to be in Cologne Region medically active. As proof, they must either be a permanent resident in the Region of Cologne have (filing of a residential registration certificate required), or provide a setting certification as a medical resident operation. If you want to be a doctor working outside of the administrative district of Cologne, please contact the competent approval authority there.

For further information I am at your disposal.

Notes:

to official certifications

Eligible are gem. Circular of the Ministry of Internal Affairs from 04.28.1977 only credentials, which have been carried out by an authority that was authorized by the competent national minister by regulation to do so. Credentials by means of the Church (parishes, rectories, etc.), schools, student unions and associations are not considered official certifications. Eligible are certifications by town and community management, and carried out abroad certifications by the German Embassy.

to foreign language documents

All foreign-language documents and certificates must be translated by a court authorized person in Germany. A list of court-approved translator there is at the district court. When translated abroad documents the accuracy of the translation by the German Embassy has to be confirmed.

I note that any translation of a foreign-language document the foreign language document must be attached.

The court authorized translators should certify on the translation to have translated from the original.

 

Best regards


 

Bezirksregierung Köln

Department 24

Public health, medical and

Pharmaceutical Affairs,

Social services, hospital funding

Zeughausstraße 2-10

50667 Köln

If this has been helpful, Like Your2ndHeart on Fb

Leave a Reply